HOME

Informationen über Laufenten


Rassemerkmale
Farbschläge
Lautäusserungen



Voraussetzungen
Anschaffung
Haltung
Brut
Futter
Eier
    Allgemeines
Rezepte
 
Krankheiten
Was tue ich wenn ...
Aufstallungsgebot



Tierschutz


Laufitreffen 2002


Presse


rent-an-ent


Bestellungen


Entenmarkt


Impressum



Quaakpack

Eier - Rezepte

Griessnockerln für eine klare Suppe - Forumsbeitrag von Völkchen
Sicher gibt es noch mehr Leute die immer noch mit dem Winterspeck zu kämpfen haben. Wir essen daher zur Zeit viel Suppe und immer nur Nudeln und son Zeug ist ja langweilig - die Enteneier müssen auch weg (Schnattchen sorgt ja fast täglich für Nachschub), daher nun ein Rezept für Griesnockerln aus Enteneiern:
  • 1/4 l Milch
  • 1 Essl. Butter (ich nehme da gerne eh schon flüssige Pflanzencreme - z. B. Rama Culiness)
  • 1 Teel. Salz
  • 100 g Weizengriess
  • 2 Laufieier
Milch, Butter und Salz zum Kochen bringen, dann den Griess hineinstreuen und das ganze so lange rühren bis sich die Masse vom Topfboden löst. Den Topf vom Herd nehmen.
Das 1. Ei in den heissen Brei rühren und abkühlen lassen. Dann das 2. Ei untermischen. Mit 2 nassen Teelöffelchen kleine Nockerln aus dem Brei formen und in die kochende Suppe geben. Dort noch 10 Minuten garen und dann servieren.

Bon Appetit Euer Völkchen

French Toast (zu deutsch Arme Ritter) - Forumsbeitrag von Annette Old
Zutaten:
  • Toast (nach Anzahl der mitessenden Personen)
  • Eier (pro Person mindestens 1 1/2)
  • etwas Milch (eventuell noch etwas Alkohol)
  • Vanillezucker, Zucker, Oel, Ahornsirup
Zubereitung:
Die Eier mit Milch, Vanillezucker und Zucker verkleppern. Die Toast einzeln von jeder Seite kurz in der Eier-Milch einweichen. Dann in der Pfanne mit etwas Oel von jeder Seite braun anbraten, mit Ahornsirup betraeufeln und fertig. Manche nehmen auch einen Zimt-Zucker Mix, oder Honig.
Schmeckt lecker, geht schnell zuzubereiten.

Guten Appetit
Annette

Kefir-Pfannkuchen mit Äpfeln - Forumsbeitrag von Völkchen
FUER 1 PERSON
  • 50 g Speisestaerke
  • 75 g Mehl
  • 1 Laufi-Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Kefir
  • 200 ml Milch
  • 1-2 EL Mineralwasser
  • Fett fuer die Pfanne
  • 4 mittelgrosse Aepfel
  • 1 Granatapfel
  • 1 EL Oel
  • 1-2 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Calvados oder Apfelsaft
  • Puderzucker zum Bestaeuben
  1. Feine Speisestaerke, Mehl, Ei, Salz, Zucker, Kefir, Milch und Mineralwasser mit einem Handruehrgeraet auf hoechster Schaltstufe zu einem glatten Teig verruehren. Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teig in heissem Fett ca. 6 Pfannkuchen (nicht zu dünn) backen.
  2. Fuer die Fuellung Aepfel schaelen, Kerngehaeuse entfernen und Aepfel in kleine Stuecke schneiden. Die Schale des Granatapfels vom Kelch bis zum Stielansatz mehrmals einritzen. Frucht auseinanderbrechen. Die Enden nach aussen biegen, dabei fallen die Kerne heraus.
  3. Apfelstuecke und Granatapfelkerne in heissem Keimoel anduensten. Mit Zucker und Zimt bestreuen und mit Calvados oder Apfelsaft abloeschen. Kefir-Pfannkuchen mit Aepfeln fuellen und mit Puderzucker bestaeuben.
Viel Spass beim Ausprobieren wuenscht Euch

Mama Völkchen
P.S.: Es muss auch kein Kefir sein, Joghurt (sogar Frucht oder Vanillejoghurt geht) oder Buttermilch gehen auch.

  top
  admin: b1 at clauss.name