HOME

Informationen über Laufenten


Rassemerkmale
Farbschläge
Lautäusserungen



Voraussetzungen
Anschaffung
Haltung
    Gruppe
Auslauf
Stall
Teich
Zaun
Gefahren
Scheue Tiere
Zähmung
Mauser
Ente oder Erpel?
Beringen
Flügel stutzen
Kinder
Andere Tiere
Rasen
Alter
Jahresablauf
Winter
Bestandsregister
 
Brut
Futter
Eier
Krankheiten
Was tue ich wenn ...
Aufstallungsgebot



Tierschutz


Laufitreffen 2002


Presse


rent-an-ent


Bestellungen


Entenmarkt


Impressum



Quaakpack

Haltung - Meine Enten sind so scheu

Von frisch gekauften Enten hört man leider oft, dass sie sehr scheu sind.

Ob das am individuellen Charakter der Tiere oder am Vorbesitzer liegt, kann man nicht definitiv sagen.

Solche Tiere sind oft ein Bild des Jammers, tagelang sitzen sie zitternd zusammengedrängt in einer Ecke ihres neuen Zuhauses. Das Rezept heisst hier: Viel Geduld.
Wenn sie wirklich zittern, für ausreichend Wärme sorgen. Futter anbieten, dass sie es leicht erreichen können, auch Wasser muss selbstverständlich vorhanden sein. Wenn man merkt, dass sie das Futter annehmen, kann man es stückweise etwas weiter weg aufstellen, schliesslich vor dem Stall deponieren. Aber immer in kleinen Schritten, Geduld!

Falls sie sich im Garten verstecken, muss man immer dafür sorgen, dass sie abends im Stall sind.

Mir ist kein Fall bekannt, wo Enten dauerhaft scheu geblieben wären.

Im Gegenteil, spätestens nach einigen Monaten haben sie ihr Reich voll im Griff, Katzen, Hunde und anderes Kleingetier muss nach ihrer Pfeife tanzen ;-)

  admin: b1 at clauss.name